1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Stadtteile
  4. Elberfeld

Tropische Party am Sonnborner Wupperstrand

Tropische Party am Sonnborner Wupperstrand

Viel Sand und jede Menge Bühnen sorgten für das schönste Flair in der Stadt.

Wuppertal. Die Barmenia hatte hoch gepokert und gewonnen. Bei weniger tropischen Temperaturen hätte die Krankenkasse ihre Beach-Party am Sonnborner Ufer ziemlich schnell in den Sand gesetzt. So aber wurde die Relax-Zone am Stadion mit Karibik-Garantie zur wohl coolsten Attraktion des NRW-Tags.

Mehr Flair ging eigentlich kaum: Entspannt im Liegestuhl die Sonne genießen, einen Cocktail in der Hand und die Füße im warmen Sand. Dazu die gecoverten Klänge der Beach Boys. Es waren nicht nur vereinzelte NRW-Tag-Besucher, die da gar nicht mehr weg wollten.

Dabei gab es noch so viel zu sehen. Entlang der Hubertusallee waren die Bühnen in Reihe geschaltet. Der Aufstieg zum Zoo lohnte allemal, auch wenn man nicht an großzügig überreichten Info-Taschen der im Landtag vertretenen Parteien interessiert war.

Es gab deutlich mehr zu entdecken und vor allem zu genießen. Vom Gratis-Softeis beim Familienministerium bis zum Schaumwein aus Rheinhessen. Top-Act war der Auftritt von Grobschnitt. Die Band hatte eine gigantische Fangemeinde vor der Landesbühne versammelt, wurde gefeiert wie die Rolling Stones - und das natürlich parteiübergreifend. luk