1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Stadtteile
  4. Elberfeld

Süße Hündin sucht eine schützende Hand

Tier der Woche : Nelly sucht eine schützende Hand

Die Hündin ist lebensfroh und braucht einen geregelten Tagesablauf.

Die wunderbare und lebensfrohe Nelly verliert ihr Zuhasue. Für die vierjährige Hündin wird ein neuer Platz gesucht. Auch eine Pflegestelle, auf der sie zunächst unterkommen kann, wäre ein rettendes Ufer.

Nelly ist laut dem Verein Pechpfoten ein unkomplezierter Sonnenschein, sehr freundlich zu Mensch und Tier, lebt mit Katzen und Kindern und hat keinen Wach-, Schutz- oder Jagdtrieb. Außerdem gehört sie nicht zur bellfreudigen Sorte Hund.

Laut Pechpfoten kennt sie Autofahrten und geht gerne in der Natur spazieren. Doch auch Nelly hat ein Päckchen zu tragen. Im Alter von zwei Jahren bekam sie Epilepsie, die allerdings medikamentös behandelt wird. positiv für sie wäre ein strukturierter Tagesablauf ohne viel Trubel. Mehr Informationen zu Nelly gibt es unter Telefon 74717177 oder via E-Mail an info@pechpfoten.de. Ein ausführliches Porträt von Nelly gibt es im Internet.