Stadt legt neuen Weg zum Theater an

Arbeiten am Engelsgarten beginnen Anfang September.

Elberfeld. Das Theater am Engelsgarten, die lang ersehnte kleine Spielstätte für die Wuppertaler Bühnen in Barmen, wird am 27. September eröffnet. Damit das Theater-Publikum diese künftig auch bequem erreicht, legt die Stadt ab der kommenden Woche einen neuen, breiteren Weg vom Parkplatz neben dem Opernhaus zur Spielstätte im Hof des Historischen Zentrums an.

Dazu wird der vorhandene Weg, der teilweise nur einen Meter breit ist, vom Ressort Grünflächen und Forsten ausgebaut. Dafür werden nicht nur spezielle Platten aus Waschbeton mit den Maßen 100 mal 100 mal acht Zentimeter angefertigt — die Stadt muss auch vier Bäume fällen, die der Verbreiterung des Weges bislang im Weg stehen.