1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Stadtteile
  4. Elberfeld

Schwimmoper ab Montag mit Außensauna

Schwimmoper ab Montag mit Außensauna

Nach der Neueröffnung im April haben bereits 82500 Besucher, die Schwimmoper auf dem Johannisberg besucht, davon mehr als die Hälfte öffentlich Badegäste. Dass auch in den Sommerferien der Ansturm ungebrochen scheint, liegt daran, dass viele Auswärtige das in seiner Architektur einmalige Bad kennen lernen wollen, ein bisschen aber auch daran, dass fast alle anderen Wuppertaler Hallenbäder derzeit geschlossen sind.

Besucher des neuen Saunabereichs können ab Montag auf ein neues Angebot zählen. Dann soll die Außensauna öffnen, die auf dem Außengelände in den Hang gebaut ist. Es wird dann die dritte finnische Sauna in der Schwimmoper sein. Derzeit werden noch Rolltore installiert um die Sauna-Nische und die für die zugehörigen Außenduschen über nach verschließen zu können, damit es keine ungebetenen Besucher gibt. Der Außenbereich war durch den strengen Winter bis zur Neueröffnung der Schwimmoper nicht rechtzeitig fertig geworden. gh