Kleeblatt: Räuber schlagen Opfer mit Flasche

Kleeblatt : Räuber schlagen Opfer mit Flasche

Elberfeld. Zwei Räuber haben einen 22-Jährigen am Kleeblatt mit einer Glasflasche verletzt — weil er sein Handy und sein Portemonnaie zurück haben wollte. Die Täter flohen in einem Auto mit Remscheider Kennzeichen.

Laut Polizei wurde das Opfer Samstagnacht gegen 2 Uhr von den beiden Tätern in ein Gespräch verwickelt. Als sie weggingen, bemerkte der Wuppertaler, dass Handy und Portemonnaie fehlten.

Er lief den Dieben hinterher und hielt einen der beiden Täter fest, der Komplize griff daraufhin den 22-Jährigen mit einer Glasflasche an. Anschließend flüchtete das Täter-Duo in einem Volkswagen mit Remscheider Kennzeichen. Der Wuppertaler erlitt schwere Verletzungen, die in einem Krankenhaus behandelt werden mussten.

Das Opfer beschrieb die beiden Räuber als Südländer. Einer ist etwa 1,80 Meter groß, schlank, hat dunkle Haare und auffällige markante Schneidezähne. Sein Mittäter ist etwa 1,70 Meter groß, von dürrer Statur und etwa die 20 Jahre alt. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0202-284-0 entgegen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung