1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Stadtteile
  4. Elberfeld

Polizei „rettet“ Puppe aus Kleider-Container

Polizei „rettet“ Puppe aus Kleider-Container

Eine Passantin hatte herzzerreißende Schreie gehört. Die Polizei befürchtete zunächst, dass in dem Container ein Säugling abgelegt wurde.

Elberfeld. Eine Passantin hat am Dienstagmittag an der Weidenstraße die Polizei alarmiert, nachdem sie herzzerreißende Babyschreie aus einem Kleider-Container gehört hatte. Sieben Polizisten rückten aus und versuchten zunächst erfolglos, den Container mit einem Brecheisen aufzuhebeln. Schließlich liehen sich die Beamten von einer nahe gelegenen Firma einen Bolzenschneider.

Das Schloss wurde geknackt und der Container durchsucht. Dabei stießen die Polizisten auf eine lebensgroße Babypuppe. Als sie das sprechende Spielzeug mit einem Besenstiel aus dem Container fischten, wurde aus dem Schreien plötzlich ein Kichern und Glucksen. Laut Polizeibericht haben die Beamten die "Gerettete" mit auf die Wache am Hofkamp genommen. vezi