1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Stadtteile
  4. Elberfeld

Pappel behindert Spaziergänger an der Pahlkestraße

Pappel behindert Spaziergänger an der Pahlkestraße

Alte Pappel soll diese Woche weggeräumt werden.

<

p class="text">

Wuppertal. Am Montag vor zwei Wochen ist die alte Pappel an der Pahlkestraße umgestürzt. Inzwischen ist der Baum zwar in Einzelteile zerlegt, liegt aber immer noch an Ort und Stelle und blockiert die halbe Straße und den kompletten Fußgängerweg. Während Autofahrer um das Hindernis herumfahren können, ärgern sich die Fußgänger: Sie müssen entweder über eine kleine Böschung auf die Fahrbahn treten oder über den aufgeweichten Acker ausweichen. „Die Pappel wird noch diese Woche abtransportiert“, sagt Markus Bien von der Stadt. Weil unter der Wurzel noch Leitungen liegen, könne man den Baum nicht ohne Hilfe der WSW komplett bergen.