1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Stadtteile
  4. Elberfeld

Ostersbaum: Die neuePenny-Filiale öffnet Ende Juli

Ostersbaum: Die neuePenny-Filiale öffnet Ende Juli

Das Gebäude des ehemaligen Aldi an der Kieler Straße wurde entkernt und umgebaut.

Wuppertal. Ab Ende Juli wird es mit der neuen Penny-Filiale an der Kieler Straße wieder einen Nahversorger für Anwohner rund um den Platz der Republik geben. Der Markt am Ostersbaum, der laut Penny im Gebäude des ehemaligen Aldi eingerichtet wird, umfasst eine Fläche von 505 Quadratmetern.

„Deutschlandweit werden nach und nach alle Penny-Filialen umgebaut“, ist von der der Unternehmenskommunikation in Köln zu hören. Dazu würden die Sortimente überarbeitet und mit neuem Logo versehen. Der Markt an der Kieler Straße sei aber keine Verlagerung oder Modernisierung, sondern ein zusätzliches Angebot.

„Zwölf bis 13 Mitarbeiter werden in dem Markt beschäftigt“, teilte das Unternehmen auf Anfrage mit: „Es wird sechs neue Mitarbeitereinstellungen in Teilzeit geben, zusätzlich werden Mitarbeiter aus umliegenden Märkten in Remscheid, Elberfeld und Haan übernommen.“

An der Kieler Straße werde das neue Ladenkonzept bereits umgesetzt, mit dem unter anderem „die wachsende Kundengruppe der Außer-Haus-Verzehrer“ angesprochen werden soll: Dazu seien verzehrfertige Salate, Sandwiches und Wraps im Angebot.

Außerdem seien Warengruppen wie Molkereiprodukte, Brot- und Backwaren neu angeordnet worden, dazu der Tiefkühlbereich unmittelbar vor die Kassen verlegt, „damit die Produkte nicht unnötig lange ungekühlt sind“, so die Penny-Werbung für das Konzept.

Seit einigen Wochen wird der ehemalige Aldi an der Kieler Straße bereits umgebaut, nachdem das Gebäude länger ungenutzt war.

Kosten und Investitionsvolumen werden vom Unternehmen nicht genannt. Nach Penny-Angaben soll der neue Supermarkt am Ostersbaum am Donnerstag, 30. Juli, eröffnet werden.