Notbremsung auf der Gathe: Baby verletzt

Notbremsung auf der Gathe: Baby verletzt

Elberfeld. Eines 15 Jahre altes Mädchen aus Schwelm hat am Dienstag kurz nach 17 Uhr auf der Gathe beim Aussteigen aus dem Mercedes ihrer Großmutter den Fahrer (25) eines Linienbusses zu einer Notbremsung gezwungen.

Im Bus hatte das Folgen: Eine Frau (54) stürzte, ein fünf Monate alter Säugling — er saß auf dem Schoß seiner Mutter — prallte gegen eine Stange. Die Frau und das Baby wurden ins Krankenhaus gebracht.

Laut Polizei war das Mädchen ausgestiegen, ohne auf den Linienbus zu achten. Durch die Notbremsung wurde ein Zusammenstoß verhindert. Einen Blechschaden gab es nicht. spa

Mehr von Westdeutsche Zeitung