Bezirksvertretung Uellendahl-Katernberg: "Nichts Neues" zur Forensik, keine Bürgerdiskussion erwünscht

Bezirksvertretung Uellendahl-Katernberg: "Nichts Neues" zur Forensik, keine Bürgerdiskussion erwünscht

Uellendahl. Bei der heutigen Sitzung der Bezirksvertretung Uellendahl-Katernberg steht unter anderem ein Sachstand zur Forensik und zum Standort Kleine Höhe auf der Tagesordnung: ,"Aber es gibt nichts Neues und auch keine Bürger-Diskussion zum Thema", betont Bezirksbürgermeisterin Gabriela Ebert.

Die Bezirksvertretung trifft sich heute bei Riedel an der Uellendahler Straße, wer sich die Tagesordnung anschauen möchte, findet sie unter www.wuppertal.de

Mehr von Westdeutsche Zeitung