1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Stadtteile
  4. Elberfeld

Kruppstraße: Gesamtschul-Neubau liegt gut in der Zeit

Kruppstraße: Gesamtschul-Neubau liegt gut in der Zeit

Die alte Hauptschule ist verschwunden.

Elberfeld. Voll im Zeitplan liegt die Baustelle der sechsten Gesamtschule an der Kruppstraße: Mittlerweile ist die alte Hauptschule verschwunden, die Bauarbeiter verlegen die Grundleitungen, um im Anschluss das neue Gesamtschulgebäude hochzuziehen. Laut Thomas Lehn vom Gebäudemanagement können 2016 die Schüler in den Neubau einziehen.

Zudem widmen sich die Bauarbeiter auch dem Außengelände der Schule. Eine Behelfstreppe ist mittlerweile verschwunden und wurde durch ein dauerhaftes Bauwerk ersetzt.

Bereits beendet sind die Bauarbeiten im „Bauabschnitt B“, dem Altbau, die vor rund einem Jahr begonnen haben. Dort können die Gesamtschüler jetzt in moderner Umgebung lernen, sie sind stufenweise untergebracht, es gibt kein großes Lehrerzimmer mehr, sondern viele kleine. Der 18-Millionen-Euro-Umbau ist 2017 beendet.