1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Stadtteile
  4. Elberfeld

Helfer gesucht: Aufräumen am Eskesberg

Helfer gesucht: Aufräumen am Eskesberg

Rohrkolben und Steine müssen dringend entfernt werden.

Varresbeck. Das Naturschutzgebiet Eskesberg hat sich zu einem wertvollen Lebensraum entwickelt. Auf der ehemaligen Hausmüllkippe haben nach der Sanierung im Lauf der Jahre seltene Tiere und Pflanzen eine Heimat gefunden. Um die besonderen Lebensbedingungen zu erhalten, suchen die Biologische Station Mittlere Wupper und das Ressort Umweltschutz der Stadt ehrenamtliche Unterstützer.

Einige Flächen des Gebiets werden professionell gemäht, um ihnen überschüssige Nährstoffe zu entziehen. Doch um den optimalen Zustand dauerhaft zu erhalten, werden engagierte Helfer gesucht. Zunächst müssen das Verlanden der Gewässer verhindert und schnell wachsende Pflanzen wie Rohrkolben entfernt werden. Die Tümpel auf der Deponie sind ein Lebensraum für Amphibien, Unterwasserpflanzen und Insekten. Am „Wildbienenhügel“ müssen die Brutplätze für Wildbienen gepflegt werden, da sie unter dichter Vegetation zu ersticken drohen. Von einigen Flächen sollen Steine entfernt werden.

Helfer treffen sich am Freitag, 26. September, um 15 Uhr am oberen Ende der Krummacherstraße, Nähe Waldhotel Eskeshof. Die Helfer sollten wetterfeste Kleidung tragen.