1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Stadtteile
  4. Elberfeld

Jubiläum: Grundschule Birkenhöhe feiert 40-jähriges Bestehen

Jubiläum : Grundschule Birkenhöhe feiert 40-jähriges Bestehen

Zum Jubiläum veranstalteten Schüler und Lehrer einen Flohmarkt. Der Schulchor sorgte dabei für Stimmung.

Katernberg. Kinder, Lehrer, Eltern und Ehemalige tummelten sich auf der Jubiläumsfeier der Grundschule Birkenhöhe. 40 Jahre wurde die städtische Gemeinschaftsgrundschule alt, die zu diesem Anlass einen großen Kindersachenflohmarkt veranstaltete.

Eröffnet wurde das Jubiläumsfest von Gabriele Schmitz, Schulleiterin der Grundschule Birkenhöhe, die anschließend beim Wertmarkenverkauf mit anpackte. Ein musikalisches Highlight der Eröffnung war die Performance vom Schulchor mit Unterstützung der hauseigenen Elternband. Besonders der Cup-Song kam bei Eltern und Schülern gut an. Anschließend trübten allerdings mehrere Regenschauer das festliche Vergnügen.

Beim Kindersachenflohmarkt gab es das eine oder andere Schnäppchen zu ergattern. Mit den selbstgestrickten „Bundesligabärchen“ konnte Birgit Ansorg vom Förderverein Freibad Eckbusch 1991 e.V. punkten. „Die sind gerade bei den Herren der Schöpfung beliebt“, verrät sie. Gleich gegenüber drängten sich die Besucher am Würstchenstand — der wohl beliebtesten Wertmarkeninvestition des Festes.

Kunstfreunde wurden beim Kunstbasar fündig. Hier wurden unter anderem Windlichter, Kerzenständer, Teller, Lavendelsäckchen und bemalte Pappschachteln verkauft — alles in Eigenherstellung der Schulklassen. Besonders beliebt: das Kochbuch der Grundschule. „Hierfür haben alle Kinder und Lehrer jeweils ein Rezept geschrieben“, erzählt Schulleiterin Schmitz. Die Betreuung verkaufte selbst hergestellte Erdbeer-Lollis.

Beim Anblick der Turnhalle konnte manch ein Spielwarenverkäufer vor Neid erblassen. Auf Decken verkauften die Kinder hier ihre eigenen Spielsachen. „Am besten gehen Fußballkarten, Autos und Bücher weg“, erzählt Zweitklässler Jonathan. Seine Strategie: „Wer etwas bei mir kauft, bekommt ein Bonbon.“