Gerechtigkeitsbrunnen: Eine Dame zeigt Größe

Gerechtigkeitsbrunnen: Eine Dame zeigt Größe

Ostersbaum. Doch, sie sieht anmutig aus — und ist mit etwa vier Metern Höhe ein wahrer Blickfang: In der Kunstgießerei Kayser in Düsseldorf ist ein originalgetreues Modell der Frauenfigur zu bewundern, die noch in diesem Jahr auf den Gerechtigkeitsbrunnen auf dem Platz der Republik zurückkehren soll.

Wie die WZ berichtete, war eine solche Kolossal-Figur in Bronze — eine sogenannte Anbetende des Bildhauers Bernhard Hoetger — bereits von 1910 bis zum Zweiten Weltkrieg auf dem Brunnen aufgestellt. Auf Initiative von Hans-Joachim Camphausen (vorn links, neben Gießerei-Besitzer Rolf Kayser) und dem Wuppertaler Kunst- und Museumsverein wird der Figurenschmuck des Brunnens derzeit rekonstruiert. In der Gießerei Kayser wurde dafür anhand alter Abbildungen zunächst ein Gipsmodell angefertigt, an dem nun die Formen für den späteren Bronzeguss modelliert werden. Kosten für die Rekonstruktion: 175 000 Euro — gestiftet von Sponsoren. fl Foto: Stefan Arend

Mehr von Westdeutsche Zeitung