Frische Texte in der Börse

Grimme-Preisträger Norbert Molitor las aus seinem Buch vor.

<

p class="text">

Elberfeld. In gemütlicher Wohnzimmer-Atmosphäre erlebten die Gäste in der Börse jetzt einen Textabend mit frischen Texten und passender Musik. Zu Gast war dieses Mal auch Blogger und Grimme-Preisträger Norbert Molitor, der aus seinem Buch „Im Kaff der guten Hoffnung“ vorgelesen hat — augenzwinkernder Blick auf sein Heimatdörfchen Neviges. Zudem unterhielten der Wuppertaler Schriftsteller Falk Andreas Funke und die Poetry-Slammerin Frau Lore. Musikalisch rundeten den Abend das Ilona-Ludwig-Trio und die Band Krysmah ab. Fehlen durfte zudem nicht „Elfriede aus der Küche“.

Mehr von Westdeutsche Zeitung