1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Stadtteile
  4. Elberfeld

Erfolgreiches Jahr für die Dönberger Wehr

Erfolgreiches Jahr für die Dönberger Wehr

Dönberg. Der Löschzug Dönberg bleibt von Kürzungen des Sparpakets weitestgehend verschont. Das stellte Kommandant Peter Schnell bei der Jahresabschlussfeier der Dönberger Wehr fest.

Es sei erfreulich, dass noch nicht an der Sicherheit der Bürger gespart werde.

Schnell erinnerte an die Höhepunkte im abgelaufenen Jahr, wobei er unter anderem an den Besuch zweier Feuerwehrmänner aus Nicaragua und besonders an die Einweihung des Fahrzeughallenanbaus im September dieses Jahres erinnerte. Großer Dank gebühre dem Dönberger Förderverein, ohne den die neue Halle nicht möglich geworden wäre. Freiwillige Leistungen, die die Stadt nicht mehr erbringen könne, würden vom Förderverein übernommen.

Der leitende Branddirektor der Wuppertaler Berufsfeuerwehr, Siegfried Brütsch, erklärte, er habe die Mitglieder der Dönberger Wehr immer als pflichtbewusste Kameraden kennengelernt, die sogar während der Feier anlässlich der Halleneinweihung einen Einsatz bei einem Verkehrsunfall absolvierten.