Elberfelder City: Bewaffneter Überfall vor der Bank

Elberfelder City: Bewaffneter Überfall vor der Bank

Elberfeld. Vor der Filiale der Deutschen Bank in der Innenstadt ist am heutigen Freitag um 14 Uhr ein 52 Jahre alter Mann überfallen und ausgeraubt worden. Er hatte kurz zuvor in der Filiale am Automaten Geld abgehoben, als er nach dem Verlassen der Deutschen Bank-Filiale am Kasino-Kreisel vor der Bank von dem Täter mit einer Schusswaffe bedroht und zur Herausgabe des Geldes gezwungen wurde.

Der Räuber wird als 20 bis 30 Jahre alter und etwa 1,80 Meter großer Mann beschrieben. Er soll eine etwas längere dunkle Jacke, Jeans und blau-weiße Turnschuhe und unter der Jacke ein Pistolen-Halfter getragen haben. Er flüchtete nach dem Überfall mit seiner Beute durch die Innenstadt in Richtung Schwebebahnhaltestelle Ohligsmühle. Die Polizei bittet Zeugen, die den Raub beobachtet haben oder Hinweise auf den flüchtigen Täter geben können, sich an das zuständige Kriminalkommissariat 34 unter der Telefonnummer 0202 / 2840 zu wenden. hmb

Mehr von Westdeutsche Zeitung