1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Stadtteile
  4. Elberfeld

Einsatz am Nützenberg: Zwei Gasflaschen sorgen für Unruhe

Einsatz am Nützenberg: Zwei Gasflaschen sorgen für Unruhe

Nützenberg. Am heutigen Freitagmittag gegen 12 Uhr haben Anwohner der Nützenberger Straße Gasgeruch bemerkt und die Feuerwehr gerufen. Nach WZ-Informationen führte sie die Gasspur auf ein Grundstück, auf dem sich zwei abbruchreife Häuser befinden.

Nachdem sich die Feuerwehr Zutritt zum Grundstück verschafft hatte, entdeckten die Einsatzkräfte zwischen dem Vorder- und Hinterhaus zwei Propangasflaschen, Aus einer dieser Flaschen strömte Gas, die zweite war leer. Beide wurden von der Polizei sichergestellt, nachdem die Feuerwehr die offene Flasche wieder verschlossen hatte. Die Polizei prüft nun, ob eine Straftat vorliegt.

Während des Einsatzes mussten etwa zwölf Bewohner von zwei angrenzenden Häusern ihre Wohnungen verlassen. Gegen die Gasschwaden setzte die Feuerwehr anschließend einen Hochdrucklüfter ein. Erst als in der Luft auf dem Grundstück und in den Abbruchhäusern kein Propangas mehr gemessen werden konnte, durften die Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Nützenberger Straße blieb während des Einsatzes für etwa eine Stunde gesperrt. Auch der Busverkehr war dadurch beeinträchtigt.