1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Stadtteile
  4. Elberfeld

Drei Raubüberfälle auf Jugendliche in Elberfeld

Drei Raubüberfälle auf Jugendliche in Elberfeld

Elberfeld. Drei Handydiebstähle haben sich laut Polizei am Mittwochabend in Elberfeld ereignet. Demnach wurde gegen 20.30 Uhr erst ein 14-Jähriger auf der Gutenbergstraße dazu gezwungen, sein Handy abzugeben.

Kurz darauf raubte vermutlich derselbe Täter am Robert-Daum-Platz einem 18-Jährigen das Handy. Der unbekannte Täter mit südländischem Aussehen war laut Zeugen 18 bis 22 Jahre alt, hatte schwarze hoch gegeelte Haare und trug eine schwarze Lederjacke sowie eine blaue Jeans.

Einen dritten Raubüberfall meldet die Polizei aus der Siegfriedstraße. Dort wurde gegen 20.30 Uhr einem 13-jährigen Schüler das Handy weggenommen. Dieser unbekannte Mann soll 16-18 Jahre alt, 180-185 cm groß sein und etwa 2 Zentimeter kurze Haare, die seitlich fast kahl rasiert waren, haben. Er trug eine schwarze Lederjacke und blaue Jeans, sowie ein "Arafat-Tuch".

Hinweise zu den beiden unbekannten Räubern nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0202 284 0 entgegen. Red