1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Stadtteile
  4. Elberfeld

Dönberg: 4000 Besucher beim Fest der Feuerwehr

Dönberg: 4000 Besucher beim Fest der Feuerwehr

Die Retter feierten ihr 112-jähriges Bestehen. Dazu wurden Oldtimer-Löschfahrzeuge aus ganz Deutschland ausgestellt.

Dönberg. Andreas Schmidt vom Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr ist zufrieden: Das Feuerwehrfest am Wochenende - Motto: "112 - eine tolle Nummer" - war ein voller Erfolg.

4000 Besucher kamen an drei Tagen und feierten das 112-jährige Bestehen der Retter. Besonders schön: Unzählige historische Feuerwehrautos und Löschzüge säumten der Straßenrand. Viele Fans der alten Karossen machten Fotos und bestaunten die Technik.

Wohl eine einmalige Chance für Oldtimer-Liebhaber, denn die Stars unter den Oldtimern kamen aus dem gesamten Bundesgebiet, ein Teilnehmer des Treffens war sogar aus der Schweiz angereist. Der größte Star der Ausstellung kam aber aus Velbert: Der Opel Blitz, Baujahr 1939, war 46 Jahre im Dienst, bevor er 1985 in Ruhestand ging.

Pensionär Peter Pick erklärte am Samstag den vielen Interessierten die Technik des Feuerwehrwagens. Daneben gab’s auch viel Unterhaltung. Im Festzelt an der Höhenstraße traten unter anderem Mundartformation "Paveier" aus Köln auf die Ehre und begeisterten das Publikum.