1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Stadtteile
  4. Elberfeld

Dönberg: 100 Jahre Bürgerverein sind nun in Stein gemeißelt

Dönberg: 100 Jahre Bürgerverein sind nun in Stein gemeißelt

Dönberg. Der Bürgerverein Dönberg ist 100 Jahre alt - er weiß es aber noch nicht so lange. Am 11.April 1970 wurde der Bürgerverein gegründet, doch er bestand, wie alte Urkunden zeigten, schon seit 1908. Der Bürgerverein hat das Jubiläum Anfang des Jahres schon gefeiert, doch ein Zeichen sollte gesetzt werden.

Nun hat der Bürgerverein einen Findling im Dönberger Park an der Höhenstraße aufgestellt. Auch wer sich auf den Bänken im einst verwilderten Grundstück, das vor drei Jahren vom Bürgerverein als Park mitten im Ort hergerichtet wurde, den Stein betrachtet, erfreut sich am Findling.

Hans Jörg Herhausen, Wuppertaler Marmor- und Granitsteinmetz sowie Steinbildhauermeister, und sein Steinmetzgeselle Sven Berg haben den gut ein Meter hohen, zwei Tonnen schweren Kalkstein aus einem heimischen Bruch bearbeitet und die Bronzeplatte mit Hinweis auf das 100-jährige Bestehen eingearbeitet. Die Freiwillige Feuerwehr hat mit angepackt, um den Findling im Park zu platzieren. bv