1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Stadtteile
  4. Elberfeld

Deweerth’scher Garten: Gedenktafel wird enthüllt

Deweerth’scher Garten: Gedenktafel wird enthüllt

Elberfeld. Sie sollen nie mehr in Vergessenheit geraten: 3100 Opfer der Nazi-Diktatur aus Wuppertal. Wie die WZ berichtete, sollen ihre Namen auf einer Gedenktafel verewigt werden, die am Freitag, 15. April, um 15 Uhr am Mahnmal im Deweerth’schen Garten enthüllt wird.

Bei dieser Feuer werden unter anderem Oberbürgermeister Peter Jung, der ehemalige Resistance-Kämpfer Jacques Altmann und Roman Franz, Vorsitzender des NRW-Landesverbandes der Sinti und Roma, sprechen. Zudem gibt es ein Kulturprogramm, an dem sich unter anderem Roswita Dasch, Uli Klan und Erhard Ufermann beteiligen. Wo die Tafel nach der Enthülling ihren dauerhaften Standort findet, ist noch nicht entschieden. Red