Polizei: Betrunkener fährt gegen Fiat und flieht vom Unfallort

Polizei : Betrunkener fährt gegen Fiat und flieht vom Unfallort

Elberfeld. Ein 44-Jähriger ist am Dienstagnachmittag betrunken Auto gefahren. Auf der Hainstraße streifte er mit seinem Peugeot einen parkenden Fiat und floh vom Unfallort. Aber ein Ehepaar hatte die Unfallflucht gesehen und alarmierte die Polizei.

Die Polizisten trafen den Flüchtigen in seiner Wohnung an. Da der Mann erheblich unter Alkoholeinfluss stand, musste er auf der Polizeiwache eine Blutprobe abgeben. Den Verkehrssünder erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubtem Entfernen vom Unfallort. Seinen Führerschein musste er abgeben. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf ca. 9000 Euro.