1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Stadtteile
  4. Elberfeld

Elberfeld: Betrunkener Autofahrer klemmt Fußgänger ein

Elberfeld : Betrunkener Autofahrer klemmt Fußgänger ein

Elberfeld. Die Polizei hat am Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer (24) aus dem Verkehr gezogen, der keinen Führerschein besaß und dessen Kennzeichen auch noch gefälscht waren.

Vorangegangen war ein Unfall, bei dem der 24-Jährige einen Fußgänger zwischen zwei Autos eingeklemmt hat.

Der Verkehrsunfall ereignete sich gegen 22.20 Uhr auf der Mirker Straße: Der Ford-Fahrer fuhr rückwärts und übersah dabei den Fußgänger (18), der neben einem parkenden Auto stand. Er klemmte das Opfer zwischen zwei Autos ein, das sich dabei schwere Verletzungen zuzog. Ein Krankenwagen brachte den Mann ins Krankenhaus.

Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Polizisten die Alkohol-Fahne des Mannes. Als er für eine Blutprobe mit zur Wache sollte, wehrte sich der Mann dagegen. Bei weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass der 24-Jährige keinen Führerschein besitzt und die Kennzeichen des Fords gefälscht waren.

Den Ford-Fahrer erwartet nun ein umfangreiches Strafverfahren, sein Fahrzeug wurde durch die Beamten beschlagnahmt.