1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Stadtteile
  4. Elberfeld

Ausgesperrt: Anwohner in Angst vor dem nackten Mann

Ausgesperrt: Anwohner in Angst vor dem nackten Mann

Großeinsatz in der Treppenstraße geht glimpflich aus.

Elberfeld. Kurioser Großeinsatz in Elberfeld: Am gestrigen Freitag gegen 5.30 Uhr meldeten sich Anwohner der Treppenstraße bei der Polizei. Auf dem Dach eines Mehrfamilienhauses sei ein nackter Mann unterwegs und klopfe an die Fenster. Wenig später fuhr die Feuerwehr mit einem Großaufgebot in der Sackgasse zwischen der Friedrich-Ebert-Straße und der Nützenberger Straße vor.

Die Drehleiter wurde in Stellung gebracht, ein Sprungtuch ausgebreitet. Dann gab es die Entwarnung: Beim mutmaßlich nackten Kletterer handelte es sich um einen bekleideten Mann, der sich ausgesperrt hatte und versuchte, seine Freundin zu wecken. Die Feuerwehr verschaffte ihm Zutritt zu seiner Wohnung. Verletzt wurde niemand. Die Polizei nahm den Einsatz gelassen. Ein Sprecher zur WZ: „Dass die Anwohner Alarm geschlagen haben, war absolut richtig.“ spa