1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Stadtteile
  4. Elberfeld

Am Sonntag öffnet der neue Dirt-Bike-Parcours

Am Sonntag öffnet der neue Dirt-Bike-Parcours

Um 11 Uhr wird die nun fertiggestellte Strecke an der Nevigeser Straße offiziell eröffnet. Auf den neuen Strecken geht's richtig hoch hinaus.

Elberfeld. Wenn Dirt-Biker auf die Strecke gehen, dann stellen sie sich so ziemlich jeder Herausforderung. Nur eben darf solch ein Parcours nun wirklich nicht sein. Ein Anspruch, dem der Dirt-Bike-Parcours auf dem Nebensportplatz an der Nevigeser Straße 176 mit dem Einbau von Startrampen gerecht wird. Am Sonntag, 17. August, 11Uhr, wird die Strecke offiziell eröffnet.

Rund zweieinhalb Jahre lang hat vor allem Thomas Sgoi mit Jugendlichen und Unterstützung des Fachbereichs Jugend & Freizeit immer wieder daran gearbeitet - und dabei etwa 300 Tonnen Lehm bewegt. Hunderte von Arbeitsstunden stecken in dem Projekt. Der 30-Jährige betreibt den Sport seit 15 Jahren selbst, arbeitet in einem Fahrrad-Geschäft - und weiß dementsprechend, wovon er spricht.

Entstanden sind zwei Parcourse: Derjenige, der sich eher an Anfänger richtet, ermöglicht drei kleinere und einen etwas größeren Sprung. Der eher für Fortgeschrittene vorgesehene Parcours macht drei größere Sprünge mit einer Spannweite von rund zwei Metern möglich. Beide strecken münden dabei in einer Steilkurve. Außerdem gibt es sogenannte Jumpboxes, in denen sich die Biker austoben können.

Thomas Sgoi, der eigentlich eher aus dem Downhill-Bereich kommt, will die Sache aber weiter veredeln, künftig auch "richtige Hämmer" ermöglichen mit Sprüngen, die sich über etwa sechs Meter hinziehen können.

Im Angebot sind bald auch Kurse für Neun- bis Zwölfjährige. Diese Altersgruppe tummelt sich bereits jetzt gerne in der Halle Wicked Woods und kann die Sache demnächst auch unter freiem Himmel üben.

Zur offiziellen Eröffnung am Sonntag wird auch Oberbürgermeister Peter Jung erwartet. Ob der sich allerdings selbst mit einem der im Vergleich zu normalen Rädern sehr kleinen Dirt-Bikes auf die Strecke begibt, ist derzeit noch unbekannt.