1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Stadtteile
  4. Elberfeld

Am Samstag gibt’s Comics wieder kostenlos

Am Samstag gibt’s Comics wieder kostenlos

Der Laden „Kult“ an der Luisenstraße 18 beteiligt sich. Alles für Anfänger und Fortgeschrittene.

Elberfeld. Comics zu verschenken! Darum geht es am Wochenende wieder. Bereits zum siebten Mal gibt es bundesweit den Gratis Comic Tag (GCT) - in diesem Jahr steigt er am Samstag, 14. Mai.

Auch der Elberfelder Comicshop Kult ist dabei und wird als einer von mehr als 240 teilnehmenden Händlern in ganz Deutschland eigens für diesen Tag produzierte Comics an Kunden verschenken. „Der GTC ist eine ideale Gelegenheit, das Medium Comic/Graphic Novel/Manga in seiner ganzen Bandbreite zu entdecken“, sagt Kult-Inhaber Andreas Detering, „sowohl für langjährige Liebhaber als auch für neugierige Anfänger.“

Das Geschäft an der Luisenstraße 18 wird wie immer samstags von 11 bis 18 Uhr geöffnet, und Kunden können sich aus dem Angebot von 30 verschiedenen Comics bis zu drei Exemplare pro Person auszusuchen. Dieses Jahr sind es 34 verschiedene für diesen Tag produzierte Comics von Donald Duck und Lucky Luke über Pokemon und Superhelden bis hin zu Sherlock Holmes oder der Fortsetzung des Filmes Fight Club im Comic.

Das Fachgeschäft hat viele Stammkunden: „Comics sind in Wuppertal durchaus ein Faktor“, sagt Detering, der das Traditionsgeschäft an der Luisenstraße schon seit Anfang der 1990er Jahre kennt, als er selbst im Kult zur Aushilfe arbeitete. 2006 hat er den Laden übernommen. Er hat die Zeit der Hefte erlebt, sah in den 1980ern die Alben auftauchen, Ende der 1990er Jahre kamen die Mangas dazu. „Bis dahin war das Publikum fast durchgehend männlich. Mit den Mangas kam eine neue Käuferschicht dazu, und die ist zu rund 70 Prozent weiblich.“ Zuletzt seien die Graphic Novels erschienen. „Mit differierenden Formaten, dem Anspruch, nicht nur zu unterhalten.“

Weitere Infos zum Aktionstag gibt es auch im Netz

gratiscomictag.de