1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Stadtteile
  4. Cronenberg

Ursula Abé (SPD) wird Bürgermeisterin

Ursula Abé (SPD) wird Bürgermeisterin

Die Bezirksvertretung trat zur konstituierenden Sitzung zusammen.

Cronenberg. Ursula Abé (SPD) ist in der konstituierenden Sitzung der Bezirksvertretung Cronenberg am gestrigen Mittwochabend zur Bezirksbürgermeisterin gewählt worden. Auf Abé entfielen neun Stimmen. Der bisherige Bezirksbürgermeister Michael-Georg von Wenczowsky (CDU) erhielt sechs Stimmen.

Die Abstimmung war mit Spannung erwartet worden, denn im Vorfeld hatte es keine klare Aussage von der SPD gegeben, ob sie einen Gegenkandidaten ins Rennen schicken werde.

Nach der Verpflichtung dankte Ursula Abé zunächst ihrem Vorgänger für die in der vergangenen Wahlperiode geleistete Arbeit. Von Wenczowsky wurde zum stellvertretenden Bezirksbürgermeister gewählt.

Bisher war es Tradition in der BV Cronenberg, dass die Fraktion mit den meisten Sitzen auch den Bezirksbürgermeister stellt. Die CDU ist mit fünf Sitzen stärkste Fraktion in der Bezirksvertretung. Die SPD hat vier Sitze, die Grünen zwei. Jeweils einen Sitz haben FDP, Linke, WfW und AfD.

Einstimmig fordert die BV in einem Beschluss, das Cronenberger Bürgerbüro personell wieder so aufzustellen, dass dort auch Passangelegenheiten wieder möglich sind. ab