Sudberg-Arena heißt jetzt „Heinz-Schwaffertz-Arena“

Sudberg-Arena heißt jetzt „Heinz-Schwaffertz-Arena“

Cronenberg. Dieser Termin lag Peter Jung gleich dreifach am Herzen. Als Oberbürgermeister, als Cronenberger und als großer Sportfan. Am Sonntagnachmittag enthüllte Jung am Vereinshaus des SSV Sudberg eine Marmortafel und benannte den Sportplatz in Heinz Schwaffertz-Arena um, im Gedenken an den vor wenigen Wochen verstorbenen 1. Vorsitzenden.

"Er war über viele Jahre hinweg die Seele des Vereins", erinnerte Jung an den Unternehmer, der als Macher und Mäzen seit 1989 beim SSV die Fäden zog. Unter Schwaffertz’ Regie etablierten sich die Sudberger in der Landesliga. Untrennbar mit seinem Engagement verbunden ist auch der Bau des ersten Wuppertaler Kunstrasens der modernsten Generation, eben des Sportplatzes an der Riedelstraße.

2002 wurde die Sudberg-Arena eingeweiht und beheimatet inzwischen 15 Mannschaften. Darunter neun Jugendteams, eine Mädchen- und eine Frauenmannschaft. "Ihm lag auch besonders der Jugendbereich am Herzen. Sein Name wird in Erinnerung bleiben", so Jung. LEN

Mehr von Westdeutsche Zeitung