1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Stadtteile
  4. Cronenberg

Neuer Asphalt für die Solinger Straße

Neuer Asphalt für die Solinger Straße

Arbeiten sollen in den kommenden Tagen beginnen.

Cronenberg. Die Fahrbahn der Solinger Straße zwischen Haus Nummer 11 und Ortsausgang erhält eine neue Asphaltdecke. Die Arbeiten sollen in den nächsten Tagen beginnen. Dabei wird auch ein Radweg angelegt. Die Gesamtkosten betragen 450 000 Euro.

Die Fahrbahn hat zum Teil Risse bis in die unteren Tragschichten. Der Fahrzeugverkehr auf dieser wichtigen Verkehrsanbindung an die L 74 und somit zum Sonnborner Kreuz soll während der Bauzeit aber möglichst wenig belastet werden. Zeitweise muss der Verkehr jedoch einspurig durch Ampeln gesteuert werden.

Insgesamt sind 5800 Quadratmeter Asphalt aufzunehmen und die Fahrbahn bis zu einer Tiefe von 35 Zentimetern durch einen tragfähigen, frostsicheren und dauerhaften Belag zu erneuern. Auch die Stadtwerke sind während der Zeit aktiv und erneuern Regeneinläufe und Kanalschächte. Außerdem arbeiten sie an Versorgungsleitungen.

Anlässlich der Sanierung soll auch die Straßenführung optimiert werden. Der Fußgängerverkehr wird beidseitig über neu angelegte Gehwege geführt. Im geplanten Erneuerungsabschnitt der Straße sind drei Querungshilfen vorgesehen. Die bergauffahrenden Radfahrer bekommen dann erstmals einen eigenen Fahrweg. Die Solinger Straße stellt eine wichtige Radwegeverbindung zwischen der Korkenzieher-Trasse in Solingen und den als R3 und R4 ausgeschilderten Wupperradwegen in Kohlfurth und der Sambatrasse dar. -hl