1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Stadtteile
  4. Cronenberg

Kohlfurther Brücke ist saniert – am Samstag wird gefeiert

Kohlfurther Brücke ist saniert – am Samstag wird gefeiert

Kohlfurth. Was lange währt, wird endlich gut: Gut fünf Jahre ist es her, dass die Brücke Kohlfurth aus der Not heraus gesperrt werden musste - baufällig und nicht mal eben schnell zu sanieren.

Mit einer Mischfinanzierung, die die Städte Wuppertal und Solingen gemeinsam mit dem Land und der Deutschen Stiftung Denkmalschutz auf den Weg gebracht haben, konnte das Projekt für gut eine Million Euro schließlich gestemmt werden.

Mit dem Abschluss der Sanierungs- und Ausleuchtungsarbeiten schließt sich an der Wupper nach fünf Jahren nun der Kreis: An diesem Samstag, 8. Mai, gibt es an der Brücke die offizielle Eröffnungsfeier mit einem Rahmenprogramm, das die Bürgerinitiative Kohlfurther Brücke organisiert hat - ebenso wie die Brücken-Beleuchtung selbst.

Um 16 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen im Festzelt und ein Kinderprogramm. Um 18Uhr spielt der Quartett-Verein, bevor es ab 19 Uhr an der Kohlfurther Brücke dann an den offiziellen Teil geht. Um 20 Uhr steht die Band Peddy Pellmann auf dem Programm und um 22Uhr ein großes Feuerwerk, bevor zum ersten Mal die 26 Licht-Elemente auf der Brücke eingeschaltet werden. Zu erreichen ist das Brückenfest in der Kohlfurth am Samstag auch mit der WSW-Buslinie CE64 (Elberfeld, Cronenberg, Kohfurth und Solingen-Mitte und zurück) - im 30-Minuten-Takt bis um Mitternacht. mel