Ingeborg Alker erhält das Verdienstkreuz

Ingeborg Alker erhält das Verdienstkreuz

Cronenberg. Oberbürgermeister Peter Jung (CDU) hat Cronenbergs Bezirksbürgermeisterin Ingeborg Alker (CDU) das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen. Alker erhielt die Auszwichnung für ihr vielfältiges ehrenamtliches Engagement in der Politik und im sozialen Bereich.

Die gelernte Schwesternhelferin hat sich über 20 Jahre lang beim Deutschen Roten Kreuz engagiert und kümmert sich zudem in ihrem Stadteil um die Unterstützung mittelloser Menschen.

Seit 1988 ist sie aktives Mitglied der CDU, war von 1989 bis 1999 stellvertretende Bezirksvorsteherin und amtiert seit 1999 als Bezirksbürgermeisterin. Zudem setzt sie sich seit Jahrzehnten für die Pflege des Cronenberger Platts ein, unter anderem beim Plattkallerabend.

Mehr von Westdeutsche Zeitung