Das ist das Jahresprogramm 2019 der Station Natur und Umwelt

Cronenberg: Das Jahresprogramm der Station Natur und Umwelt ist da

Ab sofort sind Anmeldungen für zahlreiche Veranstaltungen möglich. Für einige ist besondere Eile geboten.

Ob online oder telefonisch: die Angebote der Station Natur und Umwelt für das gesamte Jahr 2019 sind jetzt erschienen und können gebucht jetzt werden.

Eine frühzeitige Anmeldung wird unbedingt empfohlen: ob für die Waldspielgruppen der einjährigen oder dreijährigen kleinen Naturliebhaber mit Begleitung oder für die Ferienprogramme aller Schulferienwochen, für die Kindergeburtstage mit vielfältigen Themen, die Familienveranstaltungen wie etwa „Nisthilfen für Wildbienen“ oder „Teichforscher“ oder die informativen und kreativen Erwachsenangebote zu Themen wie Plastikmüll-Vermeidung, Kräuterkunde oder Seifenmanufaktur oder, oder, oder ...

Termine zum Notieren: Das große und traditionelle Umweltfest der Station Natur und Umwelt am 25. Mai; nachhaltig und ideengebend geht es am 12. Oktober mit „Umweltschutz mit Geschmack“ zu, und kritisch und informativ am 2. November mit dem zweiten Wolfstag.

Das rund 80-seitige Jahresprogramm liegt an zahlreichen öffentlichen Stellen aus, wird aber auf Anfrage auch gerne kostenlos zugeschickt.

Die Station Natur und Umwelt besteht seit 1984 und ist die größte kommunale Einrichtung für Umweltbildung und Umwelterziehung in Nordrhein-Westfalen. Über 35 000 kleine und große Nutzer jährlich erleben im sieben Hektar großen Naturlehrgebiet, im benachbarten Landschaftsschutzgebiet Gelpetal sowie im Stationsgebäude Pflanzen und Tiere hautnah.

Anmeldungen online unter stnu.de, telefonisch unter 563-6291. Rückfragen an Kornelia Heger-Wegmann unter 563-7193 oder per E-Mail unter heger-wegmann@stnu.de

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung