1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Stadtteile
  4. Cronenberg

Brom-Alarm in der Schule: Klausuren nicht gestört

Brom-Alarm in der Schule: Klausuren nicht gestört

Feuerwehr kam zum Lüften. Keine Verletzten im Schulzentrum Süd.

Cronenberg. Kurze Aufregung im Schulzentrum Süd auf Küllenhahn: Im knapp vier Quadratmeter großen Vorbereitungsraum eines Chemieraumes des Carl-Fuhlrott-Gymnasiums stellten Lehrer und Schüler am Freitag gegen 9.36 Uhr Bromgeruch fest. Vorsorglich wurde die Feuerwehr alarmiert. Die stellte wenig später fest, eine nicht ordnungsgemäß verschlossene Bromflasche in einem Stahlschrank für die Geruchsbelästigung verantwortlich war.

Das wäre wahrscheinlich nicht weiter aufgefallen, wenn laut Feuerwehr nicht auch noch Absaugeinrichtung des Raumes defekt gewesen wäre. So mussten auch noch Techniker des zuständigen städtischen Gebäudemanagements anrücken und die Lüftungsanlage reparieren. Wenig später war der Raum bromfrei, die Flasche ordnungsgemäß verschlossen. Verletzt wurde niemand. Weil zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestand, sei das Schulzentrum nicht evakuiert worden, hieß es. Die am Freitag dort angesetzten Klausuren fanden planmäßig statt. spa