1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Stadtteile
  4. Cronenberg

Borner Straße: Dauerbaustellein der Kritik

Borner Straße: Dauerbaustellein der Kritik

Cronenberg. Im Verkehrsausschuss fand Andreas Weigel (CDU) mit Blick auf die Dauerbaustelle an der Borner Straße deutliche Worte: "Es kann nicht angehen, dass eine Zufahrt wie diese ein Jahr lang blockiert wird." Anwohnern und Besuchern des Theaters in Cronenberg (TiC) sei das nicht länger zuzumuten.Seitens der Verwaltung hieß es im Ausschuss in einer ersten Erklärung, dass es auf der Stadtwerke-Baustelle "Koordinationsprobleme" gegeben habe.

Wie die WSW auf WZ-Nachfrage berichten, sollte in der Borner Straße zunächst auf 280 Meter Länge gearbeitet werden. Daraus wurden 350 Meter, nachdem ein nicht eingezeichneter Kanal versehentlich beschädigt wurde und dann ebenfalls ersetzt werden musste.

Abgesehen davon, dass man vor Ort Leitungen für Regen- und Schmutzwasser sowie für Gas- und Strom verlege, habe man es mit beengten Verhältnissen zu tun: Um die Durchfahrt der Feuerwehr zu garantieren, könne man nur in kleinen Abschnitten arbeiten, was alles noch zusätzlich verzögert habe. Zielmarke sei jetzt Ende April.