Bezirksvertretung gegen Bürgerbüro-Schließung

Bezirksvertretung gegen Bürgerbüro-Schließung

Cronenberg. Die Bezirksvertretung Cronenberg hat in ihrer jüngsten Sitzung die im städtischen

redid=816585" target="_blank">Sparpaket angedachte Schließung des Bürgerbüros abgelehnt. Die Verwaltung solle zunächst weitere Informationen vorlegen, verkündete Bezirksbürgermeister Michael von Wenczowsky (CDU) nach längerer Diskussion. Die Bezirksvertretung, so von Wenczowsky, "erwartet zunächst zeitnahe, konkrete Zahlen über die Frequentierung. Außerdem möchte sie über alle vorgesehenen Maßnahmen frühzeitig informiert werden." Nicht einverstanden war der Vertreter der Linken, Hartmut Kissing. Er hatte einen eigenen Fragenkatalog erstellt und lehnt das Haushaltssicherungskonzept grundsätzlich ab. -hl