Wuppertal: Zwei Menschen bei Wohnungsbrand verletzt

Wuppertal : Zwei Menschen bei Wohnungsbrand verletzt

Langerfeld. Bei einem Wohnungsbrand an der Schwelmer Straße sind am Montag gegen 16.30 Uhr zwei Menschen verletzt worden. Die Bewohner kamen mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.

Sie hatten versucht das Feuer selber zu löschen.

Die Feuerwehr brachte den Brand im Dachgeschoss innerhalb von 30 Minuten unter Kontrolle. Dazu mussten einige Wohnungstüren während des Einsatzes gewaltsam geöffnet werden.

Die Bewohner des Hauses konnten nach dem Einsatz wieder in ihre Wohnungen zurück. Die Brandwohnung selber ist zurzeit nicht bewohnbar. Warum das Feuer im zweiten Geschoss ausbrach, konnte die Feuerwehr am Montagabend noch nicht sagen. neuk

Mehr von Westdeutsche Zeitung