Barmen: Wuppertaler Polizei sucht Kiosk-Räuber mit Kamerabildern

Barmen : Wuppertaler Polizei sucht Kiosk-Räuber mit Kamerabildern

Nachdem in der vergangenen Woche ein Kiosk in Barmen überfallen worden war, sucht die Wuppertaler Polizei nun mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach den mutmaßlichen Tätern.

Wuppertal. Am Donnerstag vergangener Woche ist ein Kiosk in Barmen überfallen worden. Nach den mutmaßlichen Tätern fahndet die Wuppertaler Polizei nun mit zwei Bilder aus einer Überwachungskamera.

Foto: Polizei Wuppertal

Die Tat hatte sich am Donnerstagabend gegen 21.45 Uhr ereignet. Während einer der Täter den Mitarbeiter des Büdchens mit einem Messer bedrohte, räumte der zweite die Kasse aus.

Nach der Tat flohen beide in unbekannte Richtung. Der 51-Jährige beschreibt die Täter als etwa 1,80 Meter groß. Sie hatten dunkle Kleindung an und ihre Gesichter mit Tüchern und Kapuzen verborgen.

Am Tatort fielen zudem zwei Mädchen im Alter von circa 14 bis 17 Jahren auf, die mit der Tat in einem nicht geklärten Zusammenhang stehen könnten.

Die Polizei bittet Zeugen sich mit der Polizei unter der Rufnummer 0202/284-0 in Verbindung zu setzen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung