Hilfsaktion „Wir wollen uns mit den Ukrainern solidarisieren“

Langerfeld · Die Logistikfirma ILS transportiert gesammelte Spenden an die Grenze.

 Die IG Metall-Mitarbeiter Tim Wißen, Mike Schürg und Dustin Zill (v.l.) beladen einen Lastwagen mit Hygieneartikeln.

Die IG Metall-Mitarbeiter Tim Wißen, Mike Schürg und Dustin Zill (v.l.) beladen einen Lastwagen mit Hygieneartikeln.

Foto: Fischer, Andreas H503840

Der internationale Logistikservice I.L.S. AG mit Sitz In der Fleute will den Kriegsbetroffenen helfen. Das Unternehmen unterstützt  die Bevölkerung in der Ukraine und organisiert Hilfstransporte in das Land. Der Konzern, dessen Arbeitsgebiet ansonsten die Logistik einer Vielzahl von Events umfasst, darunter Sportveranstaltungen und Konzerte, transportiert notwendige Güter. Dabei handelt es sich hauptsächlich um Hygieneartikel, Kleidung und Babynahrung.