1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Stadtteile
  4. Barmen

Überfall: Spielhalle am Werth erneut ausgeraubt

Überfall: Spielhalle am Werth erneut ausgeraubt

Die Masche war bei beiden Überfällen die gleiche. Als ein Angestellter die Spielhalle abschließen wollte, schlugen die Täter zu und räumten den Tresor leer.

Barmen. Gleich zwei Überfälle in einem Monat - in einer Spielhalle am Werth ist am Donnerstag erneut ein Kassierer bedroht und ausgeraubt worden.

Der 25-jähriger Angestellte wollte die Spielhalle gegen 2 Uhr abschließen, als er von zwei mit schwarzen Sturmhauben maskierten Tätern zurückgedrängt wurde. Die Männer bedrohten den Angestellten mit einer Waffe und zwangen ihn, den Tresor zu öffnen. Nachdem die Täter das Bargeld eingesteckt, ihr Opfer in die Toilette dirigiert und ihm Ausweis sowie Handy abgenommen hatten, flüchteten sie.

Ein Täter war laut Polizei ca. 170 cm groß, schmächtig, trug eine helle Stoffhose, ein helles Oberteil, karierte Schuhe und Lederhandschuhe. Sein Komplize wurde wie folgt beschrieben: etwa 190 - 195 cm groß, kräftig, helle Stoffhose, dunkles Oberteil. Red

Bereits Anfang des Monats war die Spielhalle in ganz ähnlicher Manier überfallen worden. Einen Zusammenhang zwischen den beiden Taten schließt die Polizei nicht aus. Hinweise nimmt die Polizei in Wuppertal (Kriminalkommissariat 14) unter der Telefonnummer 0202/284-0 entgegen. Red