1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Stadtteile
  4. Barmen

Toter am Wupperufer: Schaulustige sorgen für Stau

Toter am Wupperufer: Schaulustige sorgen für Stau

Barmen. An der Wupper in Barmen ist am heutigen Donnerstagmorgen gegen sieben Uhr ein Toter gefunden worden. Der 45-jährige Mann lag leblos am Flussufer in Höhe der Dörner Brücke in Unterdörnen, berichtet die Polizei.

Schwebebahn-Fahrgäste hätten den Mann bemerkt und die Polizei gerufen. Die Beamten versuchten noch erfolglos, den Mann wiederzubeleben.

Woran er gestorben ist, ist derzeit noch unklar. Allerdings gebe es aktuell keine Hinweise auf ein Tötungsdelikt, sagte ein Polizeisprecher. Die Ermittlungen dauern an. Die Rettungsmaßnahmen zogen etliche Schaulustige an, so dass zusätzliche Einsatzkräfte den Bereich weiträumig absperren mussten, berichtet die Polizei. Dadurch sei es zu Behinderungen des Autoverkehrs gekommen AE