1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Stadtteile
  4. Barmen

Theater Himmel und Erde: Es spukt in Unterbarmen

Theater Himmel und Erde: Es spukt in Unterbarmen

Unterbarmen. Der Vorhang hängt, die Scheinwerfer sind ausgerichtet: Jetzt wird fleißig geprobt, damit im Februar alles reibungslos über die Bühne geht: „Die spukende Erbschaft“ — so lautet der Titel des neuen Theaterstücks der Gruppe Himmel und Erde, das am 21. Februar Premiere feiern wird.

Drei zerstrittene Geschwister, ein Hausmeisterpärchen, ein Filmregisseur und ein bereits vor 400 Jahren verstorbenes Ehepaar — sie alle mischen mit in dem bunten Durcheinander um eine mysteriöse Erbschaft und ein altes, verfallenes Schloss. Premiere feiert das Stück am Freitag, 21. Februar, um 19.30 Uhr im Gemeindesaal der Petruskirche der evangelischen Gemeinde Unterbarmen Süd, Meckelstraße 52. Weitere Termine: 22. und 28. Februar, 1., 7., 8., 14., und 15. März. Der Eintritt ist frei. Platzreservierungen sind ab sofort möglich unter Telefon 0152/25839533.

www.theatergruppe-himmelunderde.de