Überfall: Taxifahrer schlägt Räuber in die Flucht

Überfall: Taxifahrer schlägt Räuber in die Flucht

Barmen. Ein Taxifahrer hat am Samstagmorgen einen Taxiräuber in die Flucht geschlagen, nun fahndet die Polizei nach dem Täter. Laut Polizeibericht stieg der Unbekannte gegen 6.45 Uhr an der Kreuzung Alter Markt in das Auto und lotste den Fahrer zur Akazienstraße.

Als es zum Bezahlen kam, schlug der Täter dem Opfer unvermittelt mehrfach ins Gesicht, außerdem forderte er die Geldbörse des Fahrers.

Aber der Taxifahrer wehrte sich und schlug zurück, der Täter floh in Richtung Bocksledde. Bei dem Kampf rollte das Taxi noch gegen zwei geparkte Fahrzeuge und beschädigte diese leicht.

Der Täter ist etwa 1,75 Meter groß und 20 Jahre alt. Er trug einen hellen Kapuzenpullover und eine helle Jeanshose. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter 0202 / 284-0 entgegen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung