Veranstaltung So laufen die Vorbereitungen für den Wuppertaler Weihnachtscircus

Barmen · Der Weihnachtscircus hat auf dem Carnaper Platz seine Zelte aufgeschlagen – bis zur Premiere am Freitag gibt es noch einiges zu tun.

 Hinter den Kulissen des Weihnachtscircus‘: Nina Osselmann dekoriert, im Hintergrund probt das Duo Paschenko aus der Ukraine.

Hinter den Kulissen des Weihnachtscircus‘: Nina Osselmann dekoriert, im Hintergrund probt das Duo Paschenko aus der Ukraine.

Foto: Fischer, Andreas H503840

Wenn kleine und große Zirkus- und Varieté-Fans ab heute im geheimnisvoll-schummrigen Raum unter der riesigen Kuppel des Zirkuszelts sitzen und auf ein atemberaubendes Programm warten, wenn sie in der Pause Crêpe und Popcorn knabbern, dann haben sie vermutlich keine Vorstellung davon, welcher Aufwand allein über einen Zeitraum von zwei Wochen vor der Generalprobe nötig war, um den Weihnachtscircus präsentieren zu können. Dabei hat das aktuelle Veranstalterteam die Messlatte sehr hoch gehängt. „Wir sind in diesem Jahr erstmals mit unserem tollen Programm in Wuppertal, möchten aber gerne den Weihnachtscircus hier als festes Highlight der Adventszeit etablieren“, sagt der Projektleiter vor Ort, Tobias Blanquett.