1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Stadtteile
  4. Barmen

Rott: Nachbarn (56) mit Messer schwer verletzt

Rott: Nachbarn (56) mit Messer schwer verletzt

Wupertal. Handgreiflicher Streit unter Nachbarn in einem Mehrfamilienhaus an der Bocksledde auf dem Rott. Laut der Kriminalpolizei hat dabei am Donnerstag um 17.10 Uhr ein 34-Jähriger Mann — er soll betrunken gewesen sein — seinen Nachbarn (56) mit einem Messer auf den Kopf geschlagen.

Der 56-Jährige musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei stellte das Messer sicher und nahm den Angreifer fest. Die Hintergründe für die Tat — die Männer sollen in dem Mehrfamilienhaus übereinander wohnen — ist unklar. Nach bisherigem Ermittlungsstand soll der 34-Jährige bei seinem Nachbarn geklingelt haben und nach dessen Öffnen unvermittelt zugeschlagen haben. Nach einer Nacht in der Ausnüchterungszelle wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung dauern an. spa