1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Stadtteile
  4. Barmen

Neuer Schwung für den Spielplatz Sternenberg

Neuer Schwung für den Spielplatz Sternenberg

Ein Verein engagiert sich seit Jahren für das Areal.

Sternenberg. Laute, begeisterte Freude bei den Kindern auf dem Freizeitgelände Sternenberg: Dank der Unterstützung einiger Sponsoren konnte der ehrenamtlich geführte Verein „Freizeitgelände Sternenberg“ vier neue Schaukeln auf dem 16 000 Quadratmeter großen Kinderspielplatz einweihen. „Der Spielplatz besteht seit Anfang der 1980er Jahre und es sind immer neue Spielgeräte dazu gekommen“, sagte Frank Höltke, Vorstandsvorsitzender des Vereins, stolz.

Auf dem beliebten Kinderspielplatz sind neben den Schaukeln unter anderem eine Kletterburg, mehrere Rutschen und eine Vogelnestschaukel zu finden. Neu hinzugekommen sind auch zwei Fußballtore. „Was mich am meisten begeistert, ist das es hier weit und breit keine Autos gibt. Der Spielplatz ist gut geschützt“, sagte Marion Penecke, die extra mit ihrem Pflegekind Ole aus Solingen zum Sternenberg kam. „Es ist sehr schön hier und Ole gefällt der Spielplatz sehr gut.“

Auch Maria Friemann kommt oft mit ihren Nichten auf das Freizeitgelände. „Über Generationen hinweg besuchen wir den Spielplatz. Hier wurde einfach an alles gedacht. Für kleine und für große ist alles vorhanden“.

Sichtlich zufrieden mit den neuen Schaukeln war auch Ulrich Jaeger vom Hauptsponsor Rotary-Club, der 5000 von insgesamt 6200 Euro in das Projekt investiert hat. Auch einige Kindergärten aus der Umgebung machen immer mal wieder Tagesausflüge zum Spielplatz. „Wenn richtig gutes Wetter ist, ist der Platz immer voll“, sagte Stephan Küster, Vorstandsmitglied des Vereins Freizeitgelände Sternenberg.