1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Stadtteile
  4. Barmen

Neue Fahrbahn für den Kreisverkehr Schmiedestraße

Neue Fahrbahn für den Kreisverkehr Schmiedestraße

Sprockhövel/Nächstebreck. Der Kreisverkehr an der Schmiedestraße - nahe der Auffahrt auf die A 46 in Oberbarmen - wird aller Voraussicht nach am Samstag mit einer neuen Fahrbahndecke versehen, wenn das Wetter mitspielt.

Das berichtet die Stadt Wuppertal auf WZ-Nachfrage. Die Fahrbahn der Anlage wurde bereits abgefräst. In dieser Woche werden außerdem noch zwei Kanalschächte angepasst.

Wie die Stadt berichtet, kommt eine härtere Bitumen-Mischung zum Einsatz, die insbesondere dem Lkw-Verkehr besser standhalten soll. Man habe die Sanierung im Kreisverkehr bewusst in die Ferien verlegt, um Verkehrsbehinderungen in Grenzen zu halten. Insgesamt werden gut 30000 Euro in die Anlage investiert.

Seit der Inbetriebnahme des Kreisverkehrs Ende 2001 haben Drehkräfte der stark befahrenen Anlage an der Sprockhöveler Stadtgrenze zugesetzt. Wiederholt haben Anwohner die Sicherheit der Fußgängerwege am Kreisverkehr bemängelt, woraufhin in einem ersten Schritt Übergänge markiert und Hinweisschilder aufgestellt wurden. Eine umfassende Lösung lässt in dieser Hinsicht weiterhin auf sich warten. mel