1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Stadtteile
  4. Barmen

Mehr Arbeit als geplant: Werther Brücke wird später fertig

Mehr Arbeit als geplant: Werther Brücke wird später fertig

Barmen. Wochenlang war sie dick „eingepackt“, damit sie vor dem Wetter geschützt saniert werden kann: 108 Jahre hat die Werther Brücke nunmehr auf ihrem stählernen Buckel — und sie zeigt sich eigenwillig, was ihre Instandsetzung betrifft: Wie die Stadt auf WZ-Nachfrage berichtet, dauert es aller Voraussicht nach noch bis Dezember, bis die Bauarbeiten — sie sind mit 884.000 Euro veranschlagt — beendet werden können.

Wie sich im Rahmen der Sanierung herausgestellt hat, müssen an der Konstruktion mehr Profile, Schrauben und Nieten ausgetauscht werden als zunächst geplant. Hinzu kamen umfangreichere Stahlbetonarbeiten auf der Nordseite der Brücke — während gleich nebenan der Austausch der Schwebebahnstation vorbereitet wird. Er soll, wie berichtet, im nächsten Jahr über die Bühne gehen. Wie schnell das Restprogramm an der markanten Wupperbrücke nahe der B 7 erledigt werden kann, hängt nicht zuletzt vom Herbst- und Winterwetter ab. mel Foto: Andreas Fischer