Angebot sucht neue Räume Tiertafel in Wuppertal: „Kundenzahl massiv gestiegen“

Wuppertal · Immer mehr Menschen mit Haustieren in Wuppertal sind auf das Angebot der Tiertafel angewiesen. Doch jetzt braucht das Angebot selbst Hilfe.

Udo Lorenz und Hund Hansi im aktuellen Lager der Tiertafel.

Udo Lorenz und Hund Hansi im aktuellen Lager der Tiertafel.

Foto: Schwartz, Anna (as)

Rund 600 Tiere sind im Monat auf die Futterausgabe der Wuppertaler Tiertafel angewiesen - mit Trend nach oben. „Die Kundenzahl ist aufgrund der wirtschaftlichen Situation massiv gestiegen“, weiß der Vorsitzenden des Vereins Tierschutz Pfotenfreunde NRW Udo Lorenz. Deswegen vergibt er mit seinem Team jeden dritten Donnerstag im Monat Futter an Bedürftige. Der Ansturm ist groß, doch die Logistik bröckelt.