Junge Kultur stellt sich auf der Trasse vor

Junge Kultur stellt sich auf der Trasse vor

Theater, Tanz, Musik und Film beim Fest im September.

Wichlinghausen. Die junge Kulturszene der Stadt wird sich beim großen Kulturfest „Kulturtrasse“ am 2. September auf der Nordbahntrasse vor allem in und an der Wicked Woods-Halle sowie auf dem Trassenstück unter der Autobahnbrücke bei Varresbeck. Dabei sind Theater, Tanz, Musik und Film.

In der Wicked Woods-Halle präsentieren Teilnehmer des Performance-Labors beim Kulturrucksack, was sie in den Sommerferien aus Licht und Ton, Musik und Tanz erarbeiten. Um Grenzen geht es im Stück „Krieg, stell Dir vor, er wäre hier“ des Wuppertaler Kinder- und Jugendtheaters. Melancholisches spielt die Band Darjeeling. Top Act des Abends ist die Band Uncle Ho.

Im Container des Medienprojekts vor der Halle ist der Film „Wicked Woods“ von Tanzrauschen zu sehen, von Paul White vom Tanztheater mit Skatern, Scootern und Bladern erarbeitet. Im Container wird zudem die erste Staffel der Mystery-Serie Wishlist von Wuppertaler Filmemachern gezeigt. Unter der Varresbecker Autobahnbrücke gibt es unter dem Titel „Tal der Toten“ Horrorfilme vom Medienprojekt. Dort spielen auch die Bands Happy Horsemen, Grim van Doom und das DJ-Team Holodeck. Das Kulturfest findet am 2. September, 14 Uhr bis open End statt. Tickets für 14/7 Euro im VVK.

www.kulturtrasse.de

Mehr von Westdeutsche Zeitung